Ambulante Operationen

Ambulante Operationen:

Die operativen Entfernungen von gutartigen und bösartigen Erkrankungen erfolgen unter örtlicher Betäubung.
Das entnommene Gewebe wird histologisch untersucht, um eine eventuelle Bösartigkeit auszuschließen. Bei Verdacht auf Vorliegen bestimmter Tumoren wird eine Schnittrandkontrolle des entnommenen Gewebes durchgeführt, um Tumorfreiheit zu gewährleisten.
Dieses Vorgehen wird mikrographisch kontrollierte Chirurgie (MKC) genannt. Zu den häufigsten Operationen zählen die Entfernung gutartiger und bösartiger Muttermale, die Operation von Lipomen (Fettgewebsgeschwülste), Atheromen (Grützbeutel), Alterswarzen (seborrhoische Keratosen) sowie alle Formen des Hautkrebses (Basalzellkarzinom, Plattenepthelkarzinom, malignes Melanom) und Xanthelasmen (Fettablagerungen an den Augenlidern).

Bei den Eingriffen wird auf ein ästhetisches Ergebnis viel Wert gelegt.

sk

Hautarzt Privatpraxis Berlin Charlottenburg. Kurfürstendamm

Hautärztin Dr. Susan Khouw

Privatärztliche Versorgung und Selbstzahler, Termine nach telefonischer Vereinbarung oder Online-Teminbuchung über Doctolib. Gerne biete ich Ihnen zeitnahe Termine an.

Berlin Kurfürstendamm 61, 2. OG.
D-10707 Berlin
Tel.: (030) 88 55 08 66
E-Mail: praxis@khouw-dermatologie.de
kosmetik@khouw-dermatologie.de

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück